Franks Bodega

Das MOTTO lautet wie bisher: WEIN - WEIB & GESANG. Frank freut sich auf Euern Besuch.

Franks Bodega

Das MOTTO lautet wie bisher: WEIN - WEIB & GESANG. Frank freut sich auf Euern Besuch.

Franks Bodega

Das MOTTO lautet wie bisher: WEIN - WEIB & GESANG. Frank freut sich auf Euern Besuch.

STAHL & FRIENDS 14.01.2023

Peter Stahl, Armin Rühl und Martin Hofbauer: Stahl & friends.

Gitarrist Peter Stahl ist eine der Musikergrößen aus der Region, der uns über die Jahrzehnte in unterschiedlichen Formationen und Formaten begeistert hat. Im Jahre 2002 wurde er mit dem pfälzischen Musikehrenpreis ausgezeichnet. Schon in den 80ern als Teenagern mit Coverbands unterwegs, sind weitere Stationen in Erinnerung: STAHL – Triorock mit deutschen Texten, die AC/DC Coverband High Voltage, seine Veranstaltungsreihe Friday Night Igels in Weisenheim am Sand und Auftritte mit bspw. Rolf Stahlhofen, Lucy Diakovska, Sir Waldo Weathers, Edo Zanki, Claus Eisenmann, Potsch Potschka, Renée Walker, Andreas Schmitt Martelle, Jim Kahr, Alfred Kritzer, Stephan Ullmann, Jenny Braun, Steffi Nerpel. Darüber hinaus ist er seitdem nicht nur mit einem Soloprogramm unterwegs, sondern immer auch mit zahlreichen Formationen.

Mit dabei ist der Drummer der Herbert-Grönemeyer-Band, Armin Rühl, und einem ganz besonderen Mann der tiefen Saiten – Martin Hofbauer, Mitglied von Hannes Bauers Orchester Gnadenlos (Udo Lindenbergs Panik-Gitarrist himself).

Armin Rühl: Grönemeyers Rhythmus-Kraftwerk

Dreißig Jahre im Showgeschäft gehen allzu oft einher mit Autobiografien, Preisen für das Lebenswerk und anderen höflichen Gesten, um langsam das Rampenlicht zu verlassen. Oder man nimmt einen anderen Weg. Und macht richtig Dampf! Drummer Armin Rühl denkt gar nicht daran, es auf der Bühne ruhiger angehen zu lassen.

Nach drei Jahrzehnten auf Tour und im Studio mit Herbert Grönemeyer hat der wahrscheinlich leidenschaftlichste Drummer Deutschlands immer noch ein Faible für große Drumsets, laute Musik und eine fette Bühnenshow, so als hätte er die Rockmusik grade erst entdeckt. Und eines ist im Gespräch mit STICKS auf der aktuellen „Dauernd jetzt!“-Tour ganz klar geworden: Lorbeeren zum Sich-drauf-ausruhen kennt Armin Rühl nicht. Bei ihm geht es ganz einfach ums Trommeln, Trommeln, Trommeln!


 

 
 
previous next